„Tanjas Strauss“ Aquarell auf japan. Papier 2019, 300.- Euro

„Mohn und Kornblumen“ Aquarell auf Reisschlingenpapier 2019

300.- Euro


„Regenbogen am Kurpark Bad Belzig“ Acryl/Lwd. 2018

1500.- Euro


„Mohn-und Kornblumen“ Acrylskizze auf grober Leinwand 2019

400.- Euro


                                                                            60.- Euro


                                                                     60.- Euro



"Brunhildes Strauß", Aquarell auf japan. Papier, 2018

300.- Euro


Zwei Mohnblumen und neun Augen", Acryl/Lwd, 110 x 95 cm, 2018

2000.- Euro


                                                                                 60.- Euro


                                         60.- Euro


Jürgen Parusel

http://www.juergen-parusel.de/

 

1940 geb. in Prittisch/Wartheland

1966-72 Studium der Kunsterziehung an der HfBK Kassel, Malklasse Prof. Arnold Bode

ab 1972 freischaffender Maler in Buxtehude.

ab 1975 In Berlin (West)

1984-90 Workshops und Aufbau einer Künstler-Druckwerkstatt in Algier in Kooperation mit algerischen Künstlern und mit der Hilfestellung des Goethe- Instituts, der Druckwerkstatt Bethanien und der Tabor-Presse, Berlin. Hierzu 1988 - 90 Projektstipendium der Internationalen Gesellschaft für Bildende Kunst (IGBK). Diverse Arbeitsaufenthalte in Algerien, Syrien und Iran.

 

2015 Umzug nach Bad Belzig, seit 2017 Mitgliedschaft im Kunstverein Hoher Fläming

 

ab 2018 Planung und Einrichtung einer Künstler-Druckwerkstatt für manuelle Druckgrafik (Hoch-und Tiefdruck) im Roger Loewig-Haus, Bad Belzig

 

Die Techniken der Malerei lassen mehr Spontanität zu als die strengen handwerklichen Voraussetzungen der manuellen Druckgrafik.

 

In meiner Malerei regt mich die Natur – ihre Farben – weniger zu realistisch Wiedergabe an als zur spielerischen Interpretation des Geschehens. Und gerne auch zur „nur“ schönen Farbigkeit.

 

Anders bei den abstrakten Vorgängen in Gesellschaft und Politik! Hier geben mir die Multiplizierbarkeit der grafischen Bilder - und ihr manueller, individueller Herstellungsprozess - die Möglichkeit, meine eigene Meinung mit den Mitteln der Kunst vielfach - und zudem als Produkt mit Originalcharakter - zu verbreiten.

 

Seit 1986 kommentieren hier meine Neujahrgrüße an Freunde und Kunstinteressierte gesellschaftliche politische Entwicklungen. Da in diesen Grafiken immer Tiere als Symbolträger auftreten, habe ich die Sammlung „Bestiarium“ genannt.

Häufig vertieft – neben den Bildtiteln – ein Reim die individuelle Aussage.


                                                                   60.- Euro



                                                 80.- Euro


                                                                       60.- Euro

                                                                                                              60.- Euro